EinzelprodukteMilch/Fleisch/EierMilchprodukte

Kuhmilch Jersey Joghurt


Abonnementsinfo
Nächste Auslieferungen: 06.07.2020
CHF 1.70

1. Was ist A2-Milch?

Die Bezeichnung A2 beziehungsweise A1 bezieht sich auf die jeweiligen Kaseine im Eiweißanteil der Milch. Der Unterschied zwischen beiden Varianten liegt in einer Abweichung des Beta-Kaseins. Bei der A2-Milch soll es sich um eine unveränderte Variante der natürlichen Vollmilch handeln. Im Laufe der Evolution ist bei Rindern eine Punktmutation aufgetreten, die sogenannte A1 Variante.

2. Was ist das besondere an A2-Milch?

Die sogenannte A2-Milch soll für Menschen mit Laktoseintoleranz verträglicher sein. Das soll daran liegen, dass bei der Verdauung von A1-Kasain möglicherweise mehr BCM-7 (Beta-Casomorphin-7,) freigesetzt wird als bei der A2-Variante. Jedoch haben Auswertungen beispielsweise das Max-Rubner-Institut keine bessere Verträglichkeit von A2-Milch feststellen können. Auch der Laktosegehalt soll sich nicht von A1-Milch unterscheiden.

3. Welche Kuh gibt A2-Milch?

Die Zusammensetzung der Milch ist unter anderem von der Rinderrasse abhängig. Rassen wie Jersey, Brown Swiss und Guernsey produzieren überwiegend Milch mit der Variante A2. Auch in der Fleckviehzucht liegt die Frequenz des A2-Allels bei 60 bis 65 Prozent. Bei Holsteinkühen sind nur etwa 36 Prozent der Tiere reinerbige A2-Träger.